RA. Paolo Cantinelli, Anwalt am Kassationsgerichtshof

eingetragen bei der Anwaltskammer von Florenz seit 07.12.1971

eingetragen beim Kassationsgericht seit 27.03.1987

paolocantinelli@pec.ordineavvocatifirenze.it

Rechtsanwalt Paolo Cantinelli_Quadratico

Geboren am 18.03.1939 in Florenz mit Kanzleistandorten in Florenz 50123, via dei Conti, 3 und in Prato in via delle Fonti, 6;

seit 1955 arbeitet er als Journalist, eingetragen im Sonderregister unter nr. 5761.

Von 1964 bis 1967 war er stellvertretender Leiter des Pressebüros der Vereinigung der Industriellen der Provinz Florenz.

Abschluss des Studium der Rechtswissenschaften; seit 1968 im Register der Staatsanwälte von Florenz und seit dem 7.12.1971 im Register der Anwälte eingetragen.

Seit dem 27.03.1987 ist er im Register der Kassationisten eingetragen.

Treuhänder des Deutschen Automobilclubs (ADAC) seit 1970; der ARAG; der CORAG; des DAS; der Rechtschutz Union; von Roland; der Volksfuersorge.

Seit 1975 hat er dienstliche Verpflichtungen gegenüber der INPDAI.

Von April 1990 bis 2010 nahm er deutsche Studenten der Rechtswissenschaften in seiner Kanzlei auf, mit relevanter Bewertung, um Punkte für ihr Staatsexamen in Deutschland zu sammeln.

Am 14. Februar 1991 wurde er in Brüssel zum ersten Europäischen Anwaltskongress eingeladen.

Seit 1993 ist er mit seiner Kanzlei im Europäischen Anwaltsregister eingetragen.

Ab dem 15.05.1997, mit Sacchi-Urkunde am 20.05.1997 in Rom registriert, wurde ihm vom „Istituto Nazionale di Previdenza per i Dirigenti di Aziende Industriali“ (ex-I.N.P.D.A.I. heute I.N.P.S), die allgemeine Vollmacht erteilt, die öffentliche Einrichtung gegen jede Person und aus jedem Grund zu vertreten, in allen Juristischen Angelegenheiten, einschließlich der Vollstreckungsgerichte, vor Richtern, Kommissionen, Sonder-, Verwaltungs- und Schiedsgerichten.

Er ist Anwalt verschiedener italienischer und ausländischer Unternehmen, die er in Zusammenarbeit mit führenden Anwaltskanzleien im gesamten Gebiet unterstützt.

Sovigest hat die I.N.P.D.A.I. abgelöst und seit 2005 verfolgt er ihre Streitigkeiten.

Seit 2012 arbeiten er zusammen mit seiner Tochter Rechtsanwältin Laura Cantinelli und seinem Sohn Rechtsanwalt Enzo Cantinelli und